“Tour des yoles rondes”-Regatta

Diese Woche herrscht auf Martinique der Ausnahmezustand.

DSC_1123 (800x666) DSC_0972 (800x271)Es handelt sich nicht, wie man vielleicht erwarten könnte, um einen Hurricane oder um den Tsunami, der uns vielleicht dank des Unterwasser-Vulkans “Kick ’em Jenny” bei Grenada droht.  Grund der Aufregung ist die Regatta der traditionellen Segelboote, der sogenannten “yoles rondes”, die dieses Jahr zum 31. Mal stattfindet.

This week, life on Martinique is frantic. That is not due to a hurricane coming here or due to the recent activity of the underwater volcano “Kick ’em Jenny” near Grenada. The reason for all the excitement is the regatta of the traditional fishermen’ sailboats, the so-called “yoles rondes”.

IMG_8220 (800x551) DSC_0963 (793x800)Bei den Yoles rondes handelt es sich um traditionell konstruierte Holzjollen  von ca. 10 m Länge, ohne Kiel, mit einem rechteckigen Segel, die üblicherweise von 15-18 Personen Besatzung gesegelt werden. Die Crew stabilisiert das Boot, indem sie sich auf lange, seitlich angebrachte Stangen stützt, und sich somit die meiste Zeit außerhalb des Bootes befindet (Hut ab!).  Hört sich sehr anstrengend an, und entsprechend fit sehen die Teams auch aus. In sechs Etappen geht es von Robert (auf der Atlantikseite) im Uhrzeigersinn um die Insel herum, insgesamt 110 Seemeilen.

Bei der Bevölkerung bedeutet die Regatta etwa soviel, wie bei uns die Fußball-EM. Dementsprechend sah es gestern bei der Ankunft der ersten Etappe in St. Anne aus: Massen an Jetskis, Charter- und Angelbooten, Hubschrauber fürs Fernsehen – die Bucht kochte fast über vor Energie und Spannung.  Nur leider legte der Favorit, das Boot der lokalen Biersorte Lorraine, keinen besonders guten Start hin – da hat der Sponsor vielleicht am Abend davor zuviel Freibier ans Team ausgegeben. 😉 Toi, toi, toi für die restlichen Etappen, möge das Beste (oder das nüchternste) Team gewinnen!

Vielen Dank an Regina & Matthias für die tollen Fotos und für den schönen Tag auf der SY Jasina!

Folge dem Rennen
Konstruiere Dir Deine eigene “yole ronde” (wenn Du etwas Zeit und Holz übrig hast) 🙂

The yoles rondes are wooden sailboats of around 31 ft with no keel, equipped by a rectangular sail and sailed by a crew of 15-18 person. The crew needs to stabilise the boat by balancing on long poles which are attached to the sides.  Sounds like a very physical sport, and this is exactly how the different teams look.

Within the next six days, the race will go around the island this week, 110 nm in total.  Unfortunately, the team which seems to be favoured by the population, and which is sponsored by the local brewing company Lorraine, didn’t get off to a good start yesterday. Maybe the sponsor provided a bit too much of free beer for the team the night before the race started. 😉

Follow the race
Construct your own “yole ronde” (if you have a bit of spare time & wood) 🙂

One thought on ““Tour des yoles rondes”-Regatta”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *