Category Archives: Spain

Das fleißige Schneiderlein / The Valiant Little Tailor

Seit einigen Tagen sind wir mit Näharbeiten an Bord beschäftigt:

We have been sewing for the last couple of days: repairing cloths and sails, sewing covers for our washing machine and one of our hatches, the vacum cleaner is in need of a new bag and we need a lee cloth for the starbord berth.

Kleider und Segel werden kleineren Reperaturen unterzogen, unsere Vorschiffsluke und unsere Waschmaschine bekommen endlich anständige Cover, der Staubsauger braucht einen neuen Aufbewahrungssack und die Steuerbordkoje erhält ein Leesegel.

Continue reading Das fleißige Schneiderlein / The Valiant Little Tailor

Sind wieder segeln… / On the “road” again…

Wir segeln heute los. Von Peniche, Portugal, geht es bei gutem Wetter direkt nach Las Palmas, Gran Canaria. Wir melden uns wieder hier auf unserem Blog direkt nach unserer Ankunft in ca. 10-14 Tagen.

We are having good weather and will leave Peniche, Portugal, today. We will be in Las Palmas, Gran Canaria, in about 10-14 days and will let you know about our passage here on our blog.

A Coruña, Spanien: Auf den Spuren der Römer / Roman lighthouse to our aid

 

Torre de Hércules, A Coruña

Nach sieben Tagen auf der Biskaya hatten wir genug von kaltem Seewasser und noch kälterem Wind. Somit waren wir umso froher, endlich in A Coruña anzukommen: sonnig und 13° Celsius (zumindest die ersten Tage).

Da wir A Coruña nachts erreichten, machten wir sofort Bekanntschaft mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Herkulesturm (Torre de Hércules).

Having spent seven days on the Bay of Biscay, we were fed up with cold wind and sea spray for the time being. Luckily, A Coruña was a welcome change: sunny and 13° Celsius (at least for the first few days).

Since we approached A Coruña at night, we witnessed the town’s landmark in operation: the Tower of Hercules (Torre de Hércules), a Roman lighthouse built in the 2nd century.

Continue reading A Coruña, Spanien: Auf den Spuren der Römer / Roman lighthouse to our aid

Wind oder Flaute, das ist die Frage – Fahrt durch die Biskaya / Wind or calm – Crossing the Bay of Biscay

Delphine in der Biskaya

Nach einer Woche in der Marina von Brest standen am 13. Februar unserer Meinung nach die Sterne – und vor allem die Winde – günstig genug für die Fahrt durch die Biskaya.

Bertrand Fercot, den wir zusammen mit seiner Frau Marie-Hélène im Hafen kennengelernt und dessen wunderschönen, selbstgebauten Wharram Tiki 46 Katamaran wir bewundert hatten, verabschiedete uns morgens am Steg und winkte uns bis zur Hafenausfahrt nach.

Having stayed in the marina of Brest for one week, on the morning of February 13, the winds were finally fair enough to cross the Bay of Biscay, at least in our opinion.

Bertrand Fercot, whom we had met in the marina together with his wife Marie-Hélène and whose beautiful and self-constructed Wharram Tiki 46 catamaran we had admired, came to say goodbye.

Continue reading Wind oder Flaute, das ist die Frage – Fahrt durch die Biskaya / Wind or calm – Crossing the Bay of Biscay